Fundusvarizen

Fundusvarizen sind Erweiterungen von Venen (Krampfadern) im Magenfundus. Sie zeigen Umwegskreisläufe um die Leber bei portaler Hypertension an. Meist bestehen gleichzeitig Ösophagusvarizen.

Bei gleichzeitig vorliegenden Fundusvarizen sollten Ösophagusvarizen nicht durch Gummibandligatur behandelt werden, da angeblich das Risiko einer Fundusvarizenblutung dadurch steigt.

Eine Fundusvarizenblutung wird in der Regel endoskopisch durch Injektion mit Histoacryl (gemischt mit Röntgenkontrastmittel zur späteren Röntgenkontrolle) gestillt.

Verweise