Chronisch cholestatische Leberkrankheit

Chronisch cholestatische Leberkrankheiten sind langwierig verlaufende Leberkrankheiten mit mangelhafter Ausscheidung gallepflichtiger Substanzen und der Folge ihrer Retention im Körper. Bei ausgeprägter Gallesekretionsstörung entwickelt sich eine Gelbsucht. Die retinierten gallepflichtigen Substanzen führen zu Abgeschlagenheit und Juckreiz am ganzen Körper. Damit können chronisch cholestatische Leberkrankheiten außerordentlich belastend sein.

Differentialdiagnosen

Ausgeschlossen werden sollten andere Ursachen wie z. B.

Diagnostik

Die Cholestase fällt meist durch einen Ikterus, seltener im Rahmen von Müdigkeit, Abgeschlagenheit und generalisiertem Juckreiz auf.

Folgende technische Untersuchungen können zur Klärung beitragen:

Verweise


Leberzirrhose – Neues