Beifuß

Beifuß (Artemisia annua, Besenkraut, wilder Wermut (engl. mugwort) gehört zu den Korbblütlern (Asteraceae). Es ist ein Küchengewürz, das auch in der traditionellen Medizin, vor allem in der chinesischen Medizin, eine bedeutende Rolle spielt. Es ist mit Estragon (Artemisia dracunculus) verwandt. Die Rispen von Beifuß werden bei fetten Speisen, Fleisch, Geflügel und Fisch gerne verwendet; sie werden nach dem Kochen wieder entfernt.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Schon die alten Griechen verwendeten Beifuß bei Frauenkrankheiten (daher wurde die Gattungsbezeichnung Artemisia nach Artemis, der Göttin der Jagd, gewählt). Es soll appetitanregend, verdauungsfördernd und entzündungshemmend wirken und gegen Würmer helfen.

Biologische Wirkungen

Extrakte von Beifuß sind biologisch von hoher Wirksamkeit gegen Insekten, Malaria und tierische und menschliche Parasiten. Die verschiedenen Unterarten beinhalten unterschiedliche Konzentrationen der aktiven Pflanzenstoffe; besonders reich an ihnen ist die Koreanische Variante von Artemisia argyi. 1)J Anal Methods Chem. 2015;2015:916346. doi: 10.1155/2015/916346. Epub 2015 Oct 13. PMID: 26550520; … Continue reading

  • Ölige Extrakte aus Beifuß sind insektizid. In wissenschaftlichen Experimenten führen sie bereits in niedriger Konzentration zum Tod von Hausfliegen (Musca domestica). Als Hauptbestandteile wurden Artemisia-Ketone and 1,8-Cineole identifiziert. 2)Parasitol Res. 2009 Dec;106(1):207-12
  • Artemisinin ist eine biologisch wirksame Substanzen in Beifuß und entfaltet eine Wirkung gegen Malaria 3)Cochrane Database Syst Rev. 2009 Jul 8;(3):CD007483 und tierische und menschliche Parasiten 4)Curr Drug Targets. 2009 Mar;10(3):202-11.
  • Lutein ist eine weitere biologisch wirksame Substanz mit antioxidativen Eigenschaften, die in relativ hoher Konzentration in japanischem Beifuß enthalten ist. 5)J Oleo Sci. 2017 Nov 1;66(11):1257-1262. doi: 10.5650/jos.ess17117. Epub 2017 Oct 11. PMID: … Continue reading

Verweise

 


→ Auf facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
→ Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der
Labor-App Blutwerte PRO!


Autor der Seite ist Prof. Dr. Hans-Peter Buscher (siehe Impressum).


 

Literatur

Literatur
1 J Anal Methods Chem. 2015;2015:916346. doi: 10.1155/2015/916346. Epub 2015 Oct 13. PMID: 26550520; PMCID: PMC4621344.
2 Parasitol Res. 2009 Dec;106(1):207-12
3 Cochrane Database Syst Rev. 2009 Jul 8;(3):CD007483
4 Curr Drug Targets. 2009 Mar;10(3):202-11
5 J Oleo Sci. 2017 Nov 1;66(11):1257-1262. doi: 10.5650/jos.ess17117. Epub 2017 Oct 11. PMID: 29021494.