Arterielle Verschlusskrankheit

Die arterielle Verschlusskrankheit ist ein Symptomenkomplex, der durch die Verengung oder den Verschluss arterieller Blutgefäße zustande kommt. Sie ist in aller Regel Folge einer Arteriosklerose. Die Auswirkungen variieren je nach den Organen und Geweben, die von der verminderten Blutversorgung betroffen sind.

Zu den Ursachen gehören in erster Linie

Zur arteriellen Verschlusskrankheit gehören:

Die Therapie berücksichtigt eine Verbesserung der lokalen Durchblutung sowie eine Verbesserung oder Behebung der auslösenden Ursachen.


→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!


Verweise