Medizin in der Dritten Welt

Die hier veröffentlichten Beiträge zur Medizin in der dritten Welt sollen informieren, zum Nachdenken anregen und gleichzeitig eine Entscheidungshilfe für diejenigen sein, die sich selbst mit einem solchen Einsatz beschäftigen – dafür oder auch dagegen.

Projekte, Erfahrungsberichte

Bei den Berichten über Medizin in der Dritten Welt handelt es sich um eine Zusammenstellung von sehr persönlichen Erfahrungen. Sie geben Zeugnis von der hohen Motivation, dem Einsatzwillen und der teils unglaublichen Belastung der Ärzte, Schwestern, Physiotherapeuten und auch aller anderen in der medizinischen Versorgung tätigen Menschen in den Einsatzstationen. Sie geben aber auch Zeugnis von der Freude und Befriedigung, die gelegentlich aufkommt, wenn geholfen werden kann.

Hintergründe, Geschichtliches

Wer in Entwicklungsländern und sozialen Brennpunkten ärztliche oder pflegerische Hilfe leistet, kommt nicht darum herum, sein Tun zu reflektieren. Die folgenden Beiträge von Prof. Friedrich Kluge, die er als Vorträge gehalten hat, können dabei helfen:

Weiteres von Interesse

 


Kommentare zu diesen Seiten und auch authentische Beiträge, die in diesen Rahmen passen, nehmen wir gerne über „kontakt113 at medicoconsult dot de“ entgegen.