Juckreiz bei Urämie

Juckreiz bei Urämie bedeutet eine unangenehme Empfindung an der Haut, das das BEdürfnis, sich zu kratzen, auslöst und bei Patienten mit höhergradiger Niereninsuffizienz auftritt. Im Endstadium und bei Dialysepflichtigkeit ist Juckreiz häufig. Er ist anhaltend und schwer beeinflussbar. Antihistaminika, die bei dem häufigen, allergisch ausgelösten Juckreiz helfen,  sind in diesen Fällen meist nutzlos.

Mögliche therapeutisch wirksame Medikamente

  • Pregabalin: Neuere Untersuchungen zeigen, dass Antiepileptika wie Pregabalin 1)J Ren Care. 2010 Dec;36(4):180-5 und Gabapentin 2)Ren Fail. 2009;31(2):85-90 gegen urämisch bedingten Juckreiz wirksam sind.
  • Nalfurafin: Nalfurafin ist ein Opioid κ-selectiver Agonist, der bei urämischen Patienten gegen Juckreiz wirksam ist 3)Expert Opin Pharmacother. 2012 Jul;13(10):1507-13. Andere in Entwicklung befindliche Opiat-Antagonisten wirken im Tierversuch ebenfalls 4) 2015 Sep;172(17):4331-41. doi: 10.1111/bph.13212. Epub 2015 Jul 14.; ihre Wirkung bei dem speziellen Urämie-bedingten Juckreiz ist jedoch noch zu eruieren.

→ Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
Interessantes und Wichtiges aus der Medizin


Verweise

Literatur   [ + ]

1. J Ren Care. 2010 Dec;36(4):180-5
2. Ren Fail. 2009;31(2):85-90
3. Expert Opin Pharmacother. 2012 Jul;13(10):1507-13
4. 2015 Sep;172(17):4331-41. doi: 10.1111/bph.13212. Epub 2015 Jul 14.