Norovirus-Infektion

Bedeutung

Häufigste Ursache akuter Durchfallkrankheiten bei Erwachsenen. Rasche endemische Ausbreitung. Meldepflicht.

Klinische Diagnosestellung

Nach den „Kaplan-Kriterien“ kann eine Norovirus-Infektion als sehr wahrscheinlich angenommen werden, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

  • explosives Erbrechen (>50% der Fälle)
  • akute wässrige Diarrhö

Übertragung

Hochkontagiös! Übertragung fekal-oral und durch Tröpfchen (damit schützt Händedesinfektion allein nicht; auch Kittel, Handschuhe, Mundschutz erforderlich!). Inkubation 6-48 Stunden. Erkrankungsdauer 1-3 Tage. Ausscheidung bis 2(-3) Tage nach Beendigung des Durchfalls. Klinikpersonal sollte daher bis 3 Tage nach Durchfallsende nicht zum Dienst gehen.

Diagnostik

PCR: Nachweis des Virusgenoms im Labor (Stuhlprobe)

Therapie

Vorbeugung und Behandlung einer Exsikkose und einer Elektrolytstörung (ggf. Infusionen)

Verweise