Ikterus

Ikterus bedeutet Gelbsucht. Je nach Ausprägung erscheinen nur die Skleren oder auch die gesamte Haut gelb verfärbt (Sklerenikterus, Hautikterus).

Einteilung

  • Rückstau gallepflichtiger Substanzen (mehr zur Galle)
  • Vermehrte Bildung von Bilirubin (z. B. bei Hämolyse)
  • Gelbfärbung durch exogene Substanzen im Blut (z. B. Karotin: bei Säuglingen Karotinikterus)


Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der Labor-App Blutwerte PRO!


Diagnostik

Labor

Leberwerte: Transaminasen und Cholestaseparameter: Bilirubin, Cholestaseenzyme

Hämolyseparameter: LDH, Haptoglobin, Retikulozyten, freies Hämoglobin, Erythrozytenmorphologie, Autoantikörper gegen Erythrozyten

-> Mehr siehe unter Hämolyse.

Sonographie

Die Sonographie dient zum Nachweis einer obstruktiven Cholestase und ihrer Ursache. Es kann bei guten Schallbedingungen erkannt werden, ob die extra- und intrahepatischen Gallenwege erweitert sind, und ob ein Gallenblasenhydrops vorliegt. Sind die intrahepatischen Gallenwege erweitert, nicht aber der Ductus hepatocholedochus, liegt wahrscheinlich ein Verschluss im Bereich der Leberpforte vor (z. B. Klatskin-Tumor). Ist zudem der Ductus hepatocholedochus erweitert, liegt ein distales Abflusshindernis vor. In Frage kommt ein Pankreaskopfprozess (Chronische Pankreatitis, Pankreaskarzinom, Pankreaspseudozyste), ein distales Gallenwegskonkrement [siehe unter Choledocholithiasis) oder ein Papillenprozess (Papillenkarzinom, Sphincter-Oddi-Dysfunktion Typ 1 in Frage. Ein Gallenblasenhydrops spricht für ein Hindernis im Bereich des Ductus choledochus oder der Papilla Vateri.

-> Mehr siehe unter Sonographie der Leber.

MRCP, ERC, PTC

Diagnostische Methoden: siehe bei obstruktiver Cholestase.

-> Mehr siehe unter MRCP.

Diagnostische Bedeutung des Ikterus

  • Ikterus und Dunkelfärbung des Urins bzw. Hellfärbung des Stuhls bedeutet klinischer Verdacht auf eine Cholestase.
  • Schmerzloser Ikterus ohne wesentliche Urin- oder Stuhlverfärbung bedeutet Hämolyse.
  • Schmerzloser Ikterus mit Dunkelverfärbung des Urins und Stuhlentfärbung bedeutet obstruktive Cholestase und Tumorverdacht.

Verweise


Verstehen und verwalten Sie Ihre Laborwerte mit der Labor-App Blutwerte PRO!


Patienteninfos