Neuste Artikel

Herzkranzarterien

Als Herzkranzarterien (Koronararterien) werden die arteriellen Blutgefäße bezeichnet, die kranzartig um das Herz herumziehen und den Herzmuskel mit Energie und Sauerstoff versorgen (siehe unter Koronararterien).
Mehr dazu

Herzkranzgefäße

Als Herzkranzgefäße werden die Blutgefäße bezeichnet, die kranzartig um das Herz herumziehen. In der Regel werden damit die Koronararterien gemeint (siehe unter Koronararterien).
Mehr dazu

Koronararterien

Koronararterien (Herzkranzarterien) sind arterielle Blutgefäße, die den Herzmuskel (Myokard) selbst mit sauerstoffreichem Blut und Energie versorgen (siehe hier). Zwei Hauptgefäße gehen direkt hinter der Aortenklappe von der großen
Mehr dazu

Angioplastie

Die Angioplastie ist eine Methode zur Erweiterung von Blutgefäßverengungen durch Kathetertechniken. Hauptindikation sind symptomatische Stenosen in Arterien im Rahmen einer Arteriosklerose. Über facebook informieren wir Sie über Neues
Mehr dazu

Delamanid

Delamanid  ist ein Mittel gegen Tuberkulose, das auch bei multiresistenten und extrem resistenten Mykobakterienstämmen Wirkung zeigt. Es wurde wegen der zunehmenden Dringlichkeit und der Schwierigkeit, genügend Studienteilnehmer zu
Mehr dazu

Zika-Virus

Das Zika-Virus ist Verursacher einer fieberhaften grippalen Erkrankung, die sich weltweit ausbreitet. Wegen der Gefahr von Fruchtschädigungen in früher Schwangerschaft wird seine Ausbreitung als globale Bedrohung angesehen 1)Lancet
Mehr dazu

Dupilumab

Dupilumab ist ein Antikörper, der die Aktivität von bestimmten immunvermittelten Erkrankungen zu bessern vermag. Positive Erfahrungen werden von der Behandlung des persistierenden Asthmas mit Eosiniphilie und der atopischen
Mehr dazu

Arterienverkalkung

Die Arterienverkalkung, oft auch als Gefäßverkalkung bezeichnet, ist eine Erkrankung der Arterienwand. Ihre Ausprägung nimmt mit dem Alter zu. Zwei Typen werden unterschieden, die unterschiedliche Genese haben, und
Mehr dazu