Neuste Artikel

Elafibranor

Elafibranor ist ein ein PPAR-α- und -δ-Agonist, d. h. eine Substanz, die die Peroxisomenproliferator−activierten-Rezeptoren (PPAR) α und δ stimuliert. Über facebook informieren wir Sie über Neues auf unseren Seiten!
Mehr dazu

Eosinophile Pankreatitis

Eosinophile Pankreatitis bedeutet Bauchspeicheldrüsenentzündung mit eosinophilen (sich mit dem Farbstoff Eosin anfärbenden) Entzündungszellen im Gewebe, wobei reaktive und sonst bekannte Ursachen einer Gewebseosinophilie ausgeschlossen werden 1)Am J Surg
Mehr dazu

Lassa-Fieber

Das Lassa-Fieber ist eine lebensbedrohliche Virusinfektion der Subsaharazone, benannt nach der Nigerianisches Stadt Lassa 1)J Vector Borne Dis. 2007 Mar;44:1-11, wo die Erkrankung 1969 zuerst identifiziert wurde. Etwa
Mehr dazu

Fulminante Hepatitis

Die fulminante Hepatitis ist eine besonders schwere und rasche Verlaufsform einer Leberentzündung. Sie ist gekennzeichnet durch rasch ansteigende und extrem erhöhte Transmaninasen (GPT (ALAT)) z. B. über 200-fach
Mehr dazu

Abdominelle Hernie

Abdominelle Hernie bedeutet Bruch im Bauchbereich. Es handelt sich um eine Eingeweidehernie. Inhalt des Bauchraums tritt dabei durch eine Bruchpforte in Nachbarbereiche aus. Bevorzugte Stellen (Prädilektionsstellen) sind weichere
Mehr dazu

Hernie

Hernie bedeutet Bruch von normalerweise in einem begrenzten Raum befindlichen Organen und Geweben durch eine Bruchpforte in einen Nachbarraum. Beispiele sind die Eingeweidehernie (Bruch im Bauchbereich) und die
Mehr dazu

Eingeweidehernie

Die Eingeweidehernie stellt eine Ausstülpung von Bauchinhalt durch eine Bruchpforte in die Nachbarschaft dar. Darm oder Netz des Bauchraums treten, umkleidet von einem Bruchsack, in die Umgebung. Äußere
Mehr dazu

Protoonkogene

Protoonkogene sind Vorläufer von Onkogenen. Es handelt sich primär um „normale“ Gene, die eine notwendige physiologische Rolle im Zellzyklus (z. B. Zellteilung und-reifung, Apoptose) spielen. Bestimmte Mutationen können
Mehr dazu